Dovit Logo

Matter: ein Protokoll, das die Hausautomation revolutioniert?

Matter. EIne Revolution?
Was ist das Matter-Protokoll und was ist daran revolutionär? Wird es sich auf dem Markt durchsetzen können oder eines von Tausenden von Standards für die Hausautomation bleiben?

In den letzten Jahren erfreut sich die Hausautomation zunehmender Beliebtheit und verwandelt unsere Häuser und Gebäude in intelligente, vernetzte Lebensräume. Im Mittelpunkt dieser technologischen Revolution steht ein neuer Standard: das Matter-Protokoll. Aber was genau ist es und welche Vorteile bietet es? Wird Matter sich durchsetzen oder einer der 1000 Standards für die Hausautomation sein, die heute auf dem Markt sind?

Was ist das Matter-Protokoll?

Das Matter-Protokoll ist eine Initiative der Connectivity Standards Alliance, die von einigen der größten Namen der Technologiebranche unterstützt wird, darunter Apple, Google, Amazon und Comcast. Das Ziel von Matter ist es, eine universelle Sprache für Hausautomatisierungsgeräte zu schaffen, die es ihnen ermöglicht, nahtlos miteinander zu kommunizieren und zusammenzuarbeiten – unabhängig von Marke oder Hersteller..

Smart Home Interoperabilität

Eines der Hauptprobleme bei der Entwicklung der Hausautomation ist die mangelnde Interoperabilität zwischen den Marken. Jeder Hersteller verwendet unterschiedliche Standard- oder proprietäre Protokolle, was es für die Verbraucher schwierig macht, Produkte verschiedener Marken in ein einziges System zu integrieren. Matter ist ein offenes Protokoll, das wie andere offene Protokolle darauf abzielt, der Maßstab für alle Produzenten weltweit zu werden. Das bedeutet, dass alle Geräte in einem Smart Home, die mit dem Matter-Protokoll kompatibel sind, herstellerübregreifend von einer einzigen App verwaltet werden können.

Anwendung des Matter-Protokolls in Smart Homes

Matter ermöglicht es uns, die Installation und Nutzung von smarten Geräten in Smart Homes zu vereinfachen. Wir können ein neues Thermostat, ein intelligentes Schloss oder eine Solaranlage installieren, da wir wissen, dass neue, mit Matter kompatible Geräte mit dem bestehenden Ökosystem markenunabhängig zusammenarbeiten – und dies verbessert das Benutzererlebnis.

Vorteile für Smart Buildings

Intelligente Gebäude wie Mehrfamilienhäuser, Hotels, Krankenhäuser oder Geschäftshäuser können von der Einführung eines universellen Protokolls profitieren: Die integrierte Verwaltung von Systemen wie Beleuchtung, Sicherheit, Heizung und Lüftung ist der Schlüssel zur Optimierung der Energieeffizienz und des Komforts der Bewohner und Nutzer. Matter kann diese Integration erleichtern, indem es allen Geräten ermöglicht, koordiniert miteinander zu kommunizieren. Dies kann zu Betriebskosteneinsparungen und einer verbesserten Gesamtleistung des Gebäudes beitragen.

Energieeinsparung mit dem Matter-Protokoll

Einer der vielversprechendsten Aspekte der Gebäudeautomation ist die Energieeinsparung. Dank seiner Fähigkeit, Smart Home-Geräte effizient kommunizieren zu lassen, kann Matter dazu beitragen, die Energieeffizienz in einem Smart Home oder Smart Building zu optimieren.

Ist die Matter nach Ansicht von Dovit wirklich so revolutionär?

Ohne die Vorteile in Frage zu stellen, die uns ein universelles Protokoll wie Matter bieten kann, scheint eine einzige Technologie zur Verwaltung sehr unterschiedlicher Bereiche eher eine Wunschvorstellung als Realität zu sein.

Jeder Anwendungsbereich hat unterschiedliche Anforderungen

Ein Beleuchtungssystem soll wenig kosten und muss nicht schnell sein.

Die Technik zur Steuerung eines Multimediasystems hingegen benötigt maximale Geschwindigkeit und Übertragungsqualität, und die Kosten der Technik werden zweitrangig.

Ein Alarm- und Sicherheitssystem verwendet im Allgemeinen kaum offene und weit verbreitete Protokolle, um beim Datenaustausch und der Steuerung Sicherheit zu gewährleisten. Viele Funktionen von Alarmsystemen sind selten mit generalistischen oder Drittanbieter-Cloud-Funktionen verbunden, die eher für technologische Gadgets geeignet sind.

Energiekontrollsysteme benötigen zertifizierte Technologien für die Datenspeicherung auch bei fehlender Internetverbindung oder Stromversorgung und müssen mit anderen Energiesystemen mit lokalen Logiksystemen interagieren, um z. B. bei einer verteilten Überlastkontrolle in einem lokalen Netz rechtzeitig eingreifen zu können.

Außerdem müssen wir bedenken, dass es schon Hunderte von Millionen von smarten Installationen gibt, die mit den gängigsten Protokollen arbeiten, von denen viele schon seit mehr als 50 Jahren auf dem Markt sind.

Fazit

Unserer Meinung nach wird es nicht einen einzigen Standard für die Hausautomation geben. Eher wird sich die Interoperabilität zwischen verschiedenen Technologien dank Border Controllern oder echter Multiprotokoll-Integrationshubs immer mehr durchsetzten.
Dovit und DO.Lab, unser Forschungs- und Entwicklungsteam, haben von Anfang an auf das Prinzip der Integration und der Flexibilität gesetzt, so dass der Kunde je nach Anwendungsbereich die Technologie wählen kann, die er bevorzugt.

Zu diesem Zweck entwirft und produziert Dovit seit 20 Jahren smarte Integrationsserver, die in der Lage sind, verschiedene Protokolle und Technologien miteinander zu verbinden: von professionellen Technologien (wie Modbus, KNX, Bacnet, M-Bus, dmx, Dali usw.) bis hin zu denjenigen, die für kleine, „Do it yourself“-Installationen bestimmt sind, die typischerweise auf drahtlosen Technologien basieren wie Zigbee, Google Home, Alexa, Spotify und in naher Zukunft auch Matter. Das Hauptziel, das wir mit unserer Technologie verfolgen, ist die Energieeffizienz eines jeden Smart Homes und Smart Buildings zu optimieren.

Zusammenfassung

Bleiben Sie mit unserem Blog immer auf dem Laufenden in punkto Gebäudeautomation!

News und Tipps von unseren Experten zum Thema Smart Home.

Matter: ein Protokoll, das die Hausautomation revolutioniert?
Was ist das Matter-Protokoll und was ist daran revolutionär? Wird es sich auf dem Markt durchsetzen können...
Das KNX-Universum von Dovit: höchste Flexibilität, unendliche Möglichkeiten
Die Dovit Smart Home-Lösung integriert das KNX Protokoll. Entdecken Sie, wie der KNX-Server, der smarte...
Die Vorteile der Gebäudeautomation für Ihre Zweitwohnung
Sind Sie in Ihrer Zweitwohnung in den Bergen angekommen und es hat zwei Tage gedauert, um sie aufzuwärmen?...

Entdecken Sie alle Neuigkeiten über die Haustechnik in unserem Blog !

Verpassen Sie keine Nachrichten über Heimautomatisierung und verfolgen Sie die Neuigkeiten über Smart Home, die von unseren Experten weitergegeben werden.